Köpfchen statt Kohle - Unser Projekt ist nominiert für die Kategorie Utilities & Stadtwerke für den Handelsblatt Energy Awards 2017

Das Energieprojekt "Köpfchen statt Kohle" von stratum bildet dauerhaft engagierte Energiemanger*innen an Schulen aus und unterstützt seit 2010 Schüler*innen, Lehrkräfte und Schulleitungen bei der Verbesserung der Klimabilanz der Schulen.

Köpfchen statt Kohle  Marie Westphal stratum
KsK Team von stratum: Inga Jacobsen, Marie Westphal, Richard Häusler photo © handelsblatt

Wir vom Köpfchen statt Kohle (KsK) Team sind Expert*innen für Energieeffizienz-Strategien und binden direkt die Schüler*innen in die zentrale Einzelraumsteuerung der Heizungsanlage der Schule ein. Mithilfe von CO2-Messungen in den Klassenräumen können die Schüler*innen gezielt Regelungsoptimierungen der Heizung umsetzen und sind verantwortlich für die technische Überwachung. Innovation und ein hoher pädagogischer Wert zeichnen diese Projektarbeit aus.

 

Handelsblatt Energy Awards:

In diesem Jahr werden die herausragendsten Projekte der deutschen Energielandschaft in den Kategorien Industrie, Mobilität, Smart Infrastructure, Start-up und Utilities & Stadtwerke ausgezeichnet.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KONTAKT

Berlin

info[at]mariewestphal.de

REFERENZEN

FOLLOW ME